Die Flexperten Herrlich & Ramuschkat

ColdFusion 8: Javscript-Fehler “Coldfusion is not defined”

Beim Anlegen eines neuen Entwicklerverzeichnisses bei unserem Kunden auf dem Entwicklungs-Server bin ich gerade wieder über die Problematik gestolpert: direkt nach dem ich das Verzeichnis erzeugt, die Dateien aus’m SVN ausgecheckt und im IIS als Site angelegt hatte verursachte der Aufruf diverser cfm-Seiten einen Javascript-Fehler: “Coldfusion is not defined”. In den jeweiligen cfm-Seiten werden Coldfusion-eigene Skripte (z.B. durch cfajaxproxy erzeugte) verwendet.

Des Rätsels Lösung ist recht einfach: das CFIDE-Verzeichnis war nicht als virtuelles Verzeichnis in das Entwicklerverzeichnis gemappt, so das Coldfusion die eigenen Skripte, die in CFIDE liegen, nicht finden konnte. Also einfach ein virtuelles Verzeichnis im neuen Entwicklerverzeichnis einrichten, auf das orginale CFIDE zeigen und gut ist. Alternativ könnte man das CFIDE-Verzeichnis auch einfach in das Entwicklerverzeichnis kopieren, verursacht aber Redundanz bei mehreren Anwendungsverzeichnissen!

JRunScripts hatte ich irgendwann auch mal für irgendwas benötigt (ich glaube, für CF Versionen vor 7), seitdem packe ich das ebenfalls als virtuelles Verzeichnis in die Anwendungs-Sites mit rein. Schaden kann’s ja nicht…

Noch keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben